aktiv gesund - Bethesda bewegt sich

Logo

Mit viel Courage die eigenen Grenzen ausgetestet

Teilnehmer der BEST-Maßnahmen erprobten den Kletterwald Sayn

BOPPARD Den Kletterwald Sayn in Bendorf erprobten jetzt elf Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Arbeitsgelegenheiten sowie des Aktiv-Centers der Fa. BEST im Rahmen der Aktion „Aktiv Gesund! – Bethesda bewegt sich“.
Angeleitet machten sie sich daran, den Parcours in seinen unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu bezwingen. Dabei sein war alles. Manch einer musste schon seinen inneren Schweinehund überwinden, zeigte aber schließlich Courage. Der eine oder die andere schaffte es nicht. Ihm und ihr blieb ein Staunen ob der luftigen Höhen, der vertrackten Wege und des Mutes der Kletterer.
„ Ich fand die Erfahrung toll und ich freue mich, dass ich derart an meine Grenzen gegangen bin“, so ein junger Teilnehmer nach erfolgreicher „Landung“. Ihn hat die Aktion persönlich weitergebracht. Andere Kletterparks der Region möchte er nun auch kennen lernen. Alle Teilnehmer, ob aktiv oder passiv, waren begeistert und bedankten sich. Die Aktion war möglich geworden dank eines großzügigen Rabattes auf den Eintrittpreis.

Andreas Kupp

bild

< zurück

bildbildbildbildbildbildbild