aktiv gesund - Bethesda bewegt sich

Logo

Auch das 4. Bethesda-Fußballtunier war ein voller Erfolg

Teilnehmer und Publikumszahlen gesteigert

KOBLENZ/Versorgungsregionen. Rund 120 Teilnehmer und Zuschauer - Rekordzahl seit Bestehen des Turnieres - waren der Einladung von „aktiv|gesund – Bethesda bewegt sich e.V.“, gefolgt und trafen sich zum 4. Bethesda-Fußballturnier auf dem Sportplatz im Koblenzer Stadtteil Horchheim.

Sechs Mannschaften, wie immer in der Zusammensetzung Klienten und Mitarbeitende, traten gegeneinander an. Wie auch im Vorjahr schien gegen die konzentriert aufspielenden Bethesda Kickers kein Kraut gewachsen. Das begeisterte Publikum merkt, da hier eben regelmäßig unter fachkundiger Anleitung trainiert wird. Zwangsläufiges Ergebnis: Erneuter Platz 1. Den Kickers folgten auf den Plätzen die Equipen GPZ Cochem, GPZ Boppard, Wohnheim Boppard, Haus an der Christuskirche und Dimopac.

Das ein solches Turnier weiterhin im Kalender von „aktiv|gesund – Bethesda bewegt sich e.V.“ steht und dort hoffentlich fest verankert bleibt, ist zum einen den Organisatoren Maria Thomas und Arne Kretzer, zum anderen aber der Ausrichterin Mendelssohnhaus unter der Leitung von Conny Hein-Klein zu verdanken, die  u.a. für Platzherrichtung und das wichtige leibliche Wohl Sorge tragen. Seit ihrer Gründung im Jahr 2009 führt die mittlerweile als Verein agierende Gesundheitsinitiative der Stiftung-Betest-St. Martin jährlich zahlreiche gesundheitsfördernde und aktivierende Veranstaltungen durch, die sich großer Akzeptanz bei Klienten und Mitarbeitenden des Trägers, aber auch darüber hinaus erfreuen.

Andreas Kupp

< zurück

1

2

3