aktiv gesund - Bethesda bewegt sich

Logo

Aktiv gesund! Stiftung Bethesda – St. Martin kickte

Acht Mannschaften kamen zum Aktiv gesund ! - Fußballturnier auf den Horchheimer Bolzplatz am
Mendelssohnpark

Zu einem Fußballturnier der besonderen Art trafen sich acht Mannschaften aus der Stiftung Bethesda – St. Martin auf dem Horchheimer Bolzplatz. Das Turnier fand statt im Rahmen der Gesundheitsaktion „Aktiv Gesund! – Bethesda bewegt sich“. Angemeldet hatten sich Mannschaften der Gemeindepsychiatrischen Zentren Boppard und Cochem, der Bopparder Rheinwerkstatt, der Tagesstätte Koblenz und des Hauses an der Christuskirche, außerdem der 1. FC Wohnheim Bethesda, das dimopac-Team sowie die Bethesda Kickers aus Boppard.

In einem Ganztagesturnier, in dem alle acht Mannschaften gegeneinander antraten, wurden die Plätze ermittelt. Das Team des Hauses an der Christuskirche konnte schließlich gegen 15.00 Uhr die gut eingespielten Bethesda Kickers aus Boppard auf den 2. Platz verweisen. Den dritten Platz errangen die Spieler der dimopac (Arbeitstherapie des Hauses an der Christuskirche). Das Turnier ist Bestandteil einer ganzen Veranstaltungsreihe im Rahmen der Gesundheitsaktion „Aktiv Gesund! – Bethesda bewegt sich“. 

Für das leibliche Wohl sorgten die Mitarbeiterinnen des Wohnheimes Mendelsohnhaus, die Vor-Ort- Organisation hatte ebenfalls das Mendelssohnhaus unter Leitung von Cornelia Hein-Klein übernommen. Neben den Aktiven waren zahlreiche „Fans“ und Besucher zum Turnier gekommen, insgesamt ca. 120 Klienten und Mitarbeiter aus der Stiftung Bethesda –St. Martin. Der Tag endete mit der Verleihung der Siegerurkunden und der Hymne „Fußball ist unser Leben“.

Schließlich freut sich die Aktion über die Einladung des TUS Horchheim zum Turnier der Ortsvereine im September. Sie zeigt in besonderer Weise die Integrationskraft von Aktiv gesund! – Bethesda bewegt sich.

Die Stiftung Bethesda –St. Martin motiviert die betreuten Menschen durch adäquate und differenzierte Angebote zu körperlicher Bewegung und gesunder Lebensführung. Mit dem Projekt „Aktiv gesund! Bethesda bewegt sich“ werden diese Aktivitäten besser koordiniert und vernetzt. „Wir wollen im Gesundheitsjahr 2009/2010 neue Impulse in unserer Betreuungsarbeit setzen und gemeinsam mit
unseren Klientinnen und Klienten die eigene Lebensweise und den Umgang mit der eigenen Gesundheit reflektieren,“ so Arne Kretzer vom Projektteam. So entsteht die notwendige Unterstützung, um Verantwortung für sich und seine Gesundheit zu übernehmen.

7
7
7



< zurück

1
3
2
4
7
7
7
7